Header Image

IT-Consulting

Professionelles IT-Consulting

IT ist kein Selbstzweck

IT-Systeme und IT-Prozesse dienen in einem Unternehmen letztlich dem Geschäftserfolg - und haben sich ihm unterzuordnen. Qualitativ hochwertige Beratung - und im Besonderen Prozessberatung - muss entsprechende Anforderungen immer im Blick haben und in die konkrete Beratungssituation einfließen lassen.

Neutrale Perspektive, die Chancen und Risiken erkennt

Ich sehe es als Aufgabe und Privileg externer Berater an, Querbeziehungen anstehender Herausforderungen oder Projekte zu etablierten Prozessen in Unternehmen sowie zu aktuellen Entwicklungen am Markt herauszuarbeiten. Gegenseitige Auswirkungen auf verschiedenen Zeitskalen sind aufzuzeigen, evtl. Anpassungsmaßnahmen abzuleiten und wenn gewünscht zu bewerten.

Nur wenn man wechselseitige Einflussfaktoren zwischen IT, Kundenservice, Kundenbedarf und Rahmenbedingungen des Geschäfts berücksichtigt, zeigt sich im Vorfeld wichtiger Entscheidungen das ganze Spektrum von Möglichkeiten aber auch von potentiellen Risiken. An dieser Stelle zahlt es sich vielfach aus, einen unabhängigen, neutralen und allein am Kundenwohl orientierten externen Berater einzusetzen. Besoders dann, wenn der Geschäftsführung an einer "Second Opinion" gelegen ist.

Mein aktuelles Angebot an Beratungsleistungen

Mein aktuelles Angebot für Beratungstätigkeiten erstreckt sich auf folgende Felder:

  • Statusreviews zu SW-Projekten
  • Coaching von Projektleitern
  • IT Service Management: ITSM-Prozess-Analyse und -Beratung im Sinne der ISO/IEC 20000 // Gap-Analysen // Unterstützung von internen Audits
  • IT Security Management: ISM-Prozess-Analyse und -Beratung im Sinne der ISO/IEC 27000 // Gap-Analysen // Unterstützung von internen Audits
  • Beratung zu Prozessbrücken zwischen SW-Entwicklungsprozessen bei Suppliern und ITSM- wie QM-Prozessen beim Endkunden
  • Unterstützung von Risiko-Analysen, Risikobewertungen und Maßnahmendefinition im Sinne der ISO/IEC 27000
  • Angebotsberatung für SW-Supplier - im Besonderen solchen, die den öffentlichen Dienst versorgen
  • Unterstützung bei der Planung und Konzeption von SW-Anwendungen


Eine Ausrichtung der Prozess-Landschaft eines IT-lastigen Unternehmens an Normen und Best Practices gem. der ISO/IEC 20000-Reihe wie der ISO/IEC 27000-Reihe zahlt sich auch für Unternehmen aus, die eine Zertifizierung im Moment noch nicht ins Auge fassen! Dies gilt im Besonderen für mittelständische Unternehmen. Kommen Sie eher aus der ITIL-Richtung, so lohnt sich ein Blick auf die ISO/IEC 2001 im Sinne einer Fokussierung auf unverzichtbare Kernprozesse von IT-Dienstleistern.

Rufen Sie mich hierzu und zu einem unverbindlichen ersten Gespräch gerne an.


 

 

 

Powered by anracom.com

Johannes-Haag-Str. 3, Augsburg • Tel +49 82150880450

© 2005-2015 Dr. Ralph Mönchmeyer

bg_img